Schließen
Pflichttext

Magnesium Verla® N Dragées/ -N Konzentrat/ -Brausetabletten

Wirkstoffe: -N Dragées: Magnesiumcitrat, Magnesiumbis(hydrogen-L-glutamat); -N Konzentrat, -Brausetabletten: Magnesiumbis(hydrogenaspartat). Anwendungsgebiete: Behandlung von therapiebedürftigen Magnesiummangelzuständen, die keiner Injektion/Infusion bedürfen. Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Hinweise: -N Dragées: enth. Sucrose (Zucker) u. Glucose (entspr. ca. 0,01 BE); -N Konzentrat: enth. Sucrose (Zucker) (entspr. ca. 0,25 BE) u. Lactose (im Aroma); -Brausetabletten: enth. Sorbitol und Natriumverbindungen.  

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand: Dezember 2016

Magnesium Verla® Brausetabletten

Magnesium Verla® Brausetabletten
Magnesium Verla® Brausetabletten

Magnesium-Brausetabletten und Flüssigkeit

Magnesium Verla® Brausetabletten lösen sich sprudelnd schnell in Wasser. So nimmt man auf praktische Weise zusätzlich zu Magnesium noch Flüssigkeit zu sich.

Produktbeschreibung / Produktmerkmale Magnesium Verla® Brausetabletten

    • Magnesium-Brausetabletten mit organischem Magnesiumaspartat für eine gute Aufnahme in den Köper
    • 121,5 mg Magnesium pro Magnesium Verla-Brausetablette
    • sprudelnd frischer Geschmack
    • empfohlen werden 1-3 Brausetabletten täglich
    • glutenfrei und ohne Lactose
    • zuckerfrei, Hinweis für Diabetiker: 1 Magnesium-Brausetablette liefert ca. 0,02 BE.

      Packungsgrößen

      • 20 Brausetabletten (PNZ: 04909902)
      • 50 Brausetabletten (PZN: 04909919)


      Nur in Apotheken erhältlich (PZN = Pharmazentralnummer)

      Pflichttext

      Wirkstoff: Magnesiumbis(hydrogenaspartat). Anwendungsgebiete: Behandlung von therapiebedürftigen Magnesiummangelzuständen, die keiner Injektion/Infusion bedürfen. Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Hinweise: enth. Sorbitol und Natriumverbindungen.
      Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.